#Was soll ich schreiben #Löcher in der Luft bohren

Gedanken die dir durch den Kopf gehen, wenn du vorhast einen Post zu schreiben.

Was tut man wenn man keine Ahnung hat was man schreiben  soll? Wenn einfach nichts einfällt und man  stundenlang vor dem Laptop sitzt und hofft das etwas daraus wird. Ach diese Hoffnungen hab ich regelmäßig wenn ich mir so denke „worüber sollte ich den einen Post schreiben?“ Und die nächste halbe Stunde bohre ich einfach Löcher in der Luft und spiele in meinem Kopf verschiedene Szenarien ab. Aber wenn dann die richtige Idee kommt, fängt man einfach an und kann  dann nicht aufhören, bis man alles aufgeschrieben was man sich vorgestellt hatte. Ideen kommen immer, aber gute Ideen, ich mein jetzt wirklich gute Ideen kommen eher selten. Aber ich bohre mir immer noch Löcher in die Luft und ich blicke in meinen Tag zurück. Was war interessant, was sollte ich mir merken, was war eher nicht so schön und was hat mich bewegt. Wenn man nichts zu schreiben hat fängt man einfach irgendwelche Sätze in das Word Dokument zu schreiben. , mein Lieblingsobst sind Pfirsiche und Orangen“ oder „Ich hätte jetzt so gern ins All geflogen“ so was in der Art. Daraus kann eine ganze Geschichte werden aber die sitzt noch tief in meinem Kopf und will nicht raus. Letztens saß ich im Auto mit meiner Mutter und hab ihr alle meine unrealistischen Träume erzählt und dann hab ich sie gefragt wovon sie träumt, sie musste lange nachdenken aber sagte im Endeffekt gar nichts. Vielleicht sollte ich mich in sie versetzen und in ihre Kindheit blicken, davon konnte sie nicht mal Träumen, was ich ihr erzählt hatte. Ihr Leben konnte natürlich anders verlaufen, wenn sie es wollte, sie könnte für sich Leben und das Leben genießen aber sie hat sich anders entschieden. Ich respektiere sie so sehr, nicht nur weil sie meine Mutter ist auch weil sie so vieles hinter sich schon hatte und immer stark bleibt!

Letztens auch hab ich nachgedacht was ich gerne werden würde… Diese Frage stell ich mir schon, seit ich noch ein kleines Kind war. Einfach alles kam in Frage!  Tänzerin, Sängerin, Schauspielerin, Architektin, Zahnärztin, Tierärztin , Journalistin usw. Und ich wollte erst mal das eine dann plötzlich schon das andere. Schwer sich zu entscheiden wenn man ständig andere Interessen hat, da hat man auch keinen besonderen Ziel. Jetzt hab ich nachgedacht und mich gefragt „Was mach ich gerne?“ und grade informiere ich mich über den Beruf „ Fotografin.“ Ich finde es ziemlich interessant  und fotografieren kann ich auch als meine Leidenschaft bezeichnen. Bin zwar noch ein Anfänger aber komme schon langsam vor ran. Oder ich verbinde mein Leben mit Kunst und Kultur, ich bin ein ziemlich kreativer Mensch und interessiere mich sehr dafür. Ich weiß noch nichts, vielleicht irgendwann mal kann ich mich entscheiden!   Hab grad voll Lust bekommen nach Paris zu fliegen, die französischen Croissants zu probieren und den Eiffelturm im Dunkeln zu fotografieren  oder einfach kein Geld für die Flugtickets ausgeben, einfach aus dem Haus raus gehen, vielleicht auch nachts und spazieren gehen. Vielleicht ist das auch ein bisschen gruselig aber auch ziemlich geheimnisvoll. Das schwache Licht von Laternen leuchtet auf meinen Weg doch etwas weiter ist pure Dunkelheit so anziehend ist die.

Was wird wohl wenn man absolut keine Ahnung hat, was man schreiben sollte und dann anfängt einen etwas komischen und unstrukturierten Text zu schreiben. Was man wohl schreiben möchte ist das nicht direkt aber was mir einfach Radom in den Kopf kommt schreib ich einfach auf um die Leere der Löcher in der Luft aufzufüllen.

-LISA

large (23)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s